Deutschland größte Jugendredaktion vom 5. bis 9. November 2003

Festival-TV 03

Festival-TV 03

Das Programm des FestivalTV und die redaktionellen Inhalte der Website realisierte eine 40-köpfigen Jugendredaktion. Die TeilnehmerInnen wurden in drei Hannoveraner Schulen durch ein Casting ausgewählt und haben sich via Internet beworben.

Festival-TV 03
Festival-TV 03
Festival-TV 03
20 Stunden Programm an 5 Tagen!

Anfang November 2003 war die Kestner-Gesellschaft in Hannover das Zentrum des internationalen Filmnachwuchses. Neben den FilmemacherInnen aus aller Welt traf sich bei up-and-coming die
40-köpfige Jugendredaktion, die das Begleitprogramm ‘FestivalTV’ produzierte.

Vom 5. bis zum 9. November lieferten die TeilnehmerInnen der Nachwuchswerkstatt Hintergrundberichte, Analysen, Interviews und gaben Stimmungen wieder. Die Redaktion realisierte täglich fünf Livesendungen und erstellte über 30 Fernsehbeiträge im eigenen Schnittstudio.
Das FestivalTV war wieder zentrales Kommunikationsmedium des Festivals. Die FilmemacherInnen kamen zu Wort, die Jury wurde erste Eindrücke los. Das Publikum gab Wertungen ab, SchülerInnen aus Hannover zeigten ihre Filme.
Neben der Ausstrahlung im Festivalort selbst war das FestivalTV auch täglich bei GIGA TV und zum Abschluss bei der NDR-Sendung ‚Hallo Niedersachsen’ zu Gast.
Das Team arbeitete mit einem neuen Raumkonzept. In dem Lounge-Studio gab es für ZuschauerInnen und Gäste viele Möglichkeiten sich aufzuhalten und bei der Produktion der Sendung dabei zu sein.

Casting
Mit dem Casting war der erste Schritt für die Redaktionsgründung des FestivalTV getan! 135 Jugendliche bewarben sich für Moderation, Redaktion, Onlineredaktion und die technische Umsetzung.

Das Casting fand an drei Hannoveraner Schulen statt, daneben gab es Bewerbungen über das Internet. Die beteiligten Schulen 2003 waren: IGS-Mühlenberg, Schillerschule Hannover, Georg Büchner Gymnasium Seelze

Workshops
Zur Nachwuchswerkstatt gehört die Qualifikation. Durch die gute Kooperation mit dem NDR-Landesfunkhaus Niedersachsen konnte die Jugendredaktion in den Bereichen Redaktion, Fernsehtechnik, Moderation und Onlinejournalismus ausgebildet werden.
Die Workshops fanden im Medienpädagogischen Zentrum und beim NDR in Hannover statt. Profis aus den jeweiligen Bereichen übernahmen die Leitung der Workshops: Peter G. Dirmeier (Schauspieler/Moderator), Patrick Döcke (Redakteur bei tagesschau.de), Thorsten Warning (NDR-Fernsehen) und Holger Ahäuser (Redaktionsleiter ‚Hallo Niedersachsen’)

FTV-Online
Die Online- und TV-Redaktion arbeiteten inhaltlich eng zusammen. Dies wurde 2003 auch räumlich durch die Integration der Onlineplätze in das Live-TV-Studio und den gemeinsamen Redaktionsraum erreicht.

Die unter www.festivaltv.de veröffentlichten Beiträge, Interviews, Porträts und Filmkritiken entstanden wie die Fernsehbeiträge während der fünf Festivaltage. Neben den zahlreichen Reportagen und Artikeln rund um das Filmfestival gab es einen Livestream der laufenden Sendungen via Internet. Bis heute können Web-Besucher die Beiträge des FestivalTV auf der Internetseite abrufen.
Mehr Informationen im direkten Link:
www.festivaltv.de


Teilen