Laborschule des jaf e.V.

Filmfabrik Dulsberg

Filmfabrik Dulsberg

An der Gesamstschule Alter Teichweg entstehen neue Kurzfilme

Der Startschuss für die Filmfabrik Dulsberg ist gefallen. Wieder heißt es: Wir drehen einen Film!

Doch bevor es damit losgehen kann muss erst einmal der Kopf angestrengt werden. Geschichten müssen erfunden, Drehbücher geschrieben und Drehpläne aufgestellt werden. Aufgaben, denen sich 100 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Alter Teichweg am ersten Projekttag stellten. Ebenso hieß es, Requisisten zu organisieren und Drehorte ausfindig zu machen. Ganz schön viel Arbeit bevor es mit dem eigentlichen Film los geht.

Inspiration bekamen die Schülerinnen und Schüler in der eigens für sie zusammengestellten Filmschau. Im schulinternen Kino sahen sie sich Filme verschiedener Genres an.

An den nächsten Projekttagen wird gedreht und geschnitten. Ingesamt entstehen acht Kurzfilme.

Die Filmfabrik Dulsberg ist eine Kooperation zwischen dem jaf - Verein für medienpädagogische Praxis e.V. und der Stadtteilschule Alter Teichweg und wurde durch das Modellprogramm Kulturagenten für Kreative Schulen ins Leben gerufen.