Animationsfilme und Machinimas vom 1.- 3. September in der Bundeskunsthalle

animiert-programmiert

animiert-programmiert

Nachwuchsfilmer treffen auf Computerspieler: Animationsfilme, Machinimas, Workshops und Talk

animiert-programmiert
animiert-programmiert
animiert-programmiert
01. bis 03. September 2006
in der Kunst- und Ausstellungshalle
der Bundesrepublik Deutschland in Bonn


animiert | programmiert bringt Animations-Filmemacher aus der deutschen Nachwuchsfilmszene mit Computerspielern zusammen, die ihre Games zu virtuellen Filmsets umgerüstet haben, um mit ihnen in Echtzeit Animationsfilme – so genannte Machinimas – zu produzieren. In drei moderierten Screenings werden Filme gezeigt, die das gesamte Spektrum unterschiedlicher Animationstechniken abdecken – vom klassischen Zeichentrick, über Stop-Motion-Animationen bis zu vorgerenderten- und Echtzeit-Computeranimationen. Ein offener Workshop bietet Schülern und Besuchern die Möglichkeit, ein eigenes Machinima zu produzieren. In einer abschließenden Talkrunde diskutieren Ani- mations-Filmemacher und Machinima-Künstler die Chancen beider Communities, vom Wissen der jeweils anderen Seite zu profitieren.

Der jaf unterstützt das Projekt durch talent-film.net und technisches Know how
Mehr Informationen im direkten Link:
www.animiert-programmiert.de


Teilen