jaf und talent-film.net präsentierten sich und ihre Arbeit

Jahrestagung des Bundesverband Jugend und Film e.V. vom 20.-22. April 2007

Jahrestagung des  Bundesverband Jugend und Film e.V. vom 20.-22. April 2007

Welche Filme wollen junge Leute sehen?

Jahrestagung des  Bundesverband Jugend und Film e.V. vom 20.-22. April 2007
Jahrestagung des  Bundesverband Jugend und Film e.V. vom 20.-22. April 2007
Jahrestagung des  Bundesverband Jugend und Film e.V. vom 20.-22. April 2007
Ein Vertreter des jaf e.V. war dabei, als sich der Bundesverband Jugend und Film e.V. zu seiner Jahrestagung traf.

Der BJF konnte eine Rekordbeteiligung für seine Jahrestagung „Jugend – Film – Kultur: Filme drehen, Filme sehen“ verzeichnen, die vom 20. – 22. April im Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden-Naurod stattfand. Mehr als 120 Leute kamen womit die Veranstaltung restlos ausgebucht war. Besonders spannend war, dass die Hälfte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer Jugendliche waren, die selbst Filme machen oder gerne ins Kino gehen.
Die andere Hälfte der Tagungsgäste waren Fachkräfte der Jugendarbeit, Filmprofis, Lehrerinnen und Lehrer. Damit ist es dem BJF gelungen, ein Wochenende lang Filmkunst, Pädagogik und Publikum zum kritischen Meinungsaustausch zu versammeln.

Bei der Teilnahme des jaf e.V. stand vor allem die institutionelle Vernetzung, die Mitarbeit an geplanten Umstrukturierungen des Seminarssystems, aber vor allem die Präsentation der Nachwuchsfilmdatenbank im Vordergrund. Bei letzter konnte die Redaktion eigens für die Veranstaltung Datenblätter zu den auf der Tagung gezeigten Filmen von Jugendlichen anfertigen.

Alle Informationen im entsprechenden Beitrag bei talent-film.net
Mehr Informationen im direkten Link:
www.bjf.info