Gründungssitzung am 3. Juli 2008

Mediennetz Hamburg e.V. gegründet

Mediennetz Hamburg e.V. gegründet

Ziel des Vereins ist es, dass sich moderne Medien stärker als bisher im Bildungsalltag von Kindern und Jugendlichen wieder finden und Hamburger Bürgern der Weg zur kreativen Medienarbeit ermöglicht wird.

Mediennetz Hamburg e.V. gegründet
Für Medienbildung und Nachwuchsförderung will sich der Verein Mediennetz Hamburg einsetzen, zu dem sich Hamburger Medienwerkstätten, -initiativen und –pädagogen zusammengeschlossen haben.

Zu den Gründungsmitgliedern gehören u.a. das Stadtteilkulturzentrum MOTTE, der Bürger- und Ausbildungskanal TIDE, das Museum für Kommunikation und der Junge Arbeitskreis Film und Video e.V. Ziel des Vereins ist es, dass sich moderne Medien stärker als bisher im Bildungsalltag von Kindern und Jugendlichen wieder finden und Hamburger Bürgern der Weg zur kreativen Medienarbeit ermöglicht wird.

Dem Mediennetz-Vorstand gehören TIDE-Chefredakteur Werner Eggert, Heiko Gerken von Stadtkultur e.V., Mike Große-Loheide vom Büro für Suchtprävention und Andreas Hedrich vom jaf - Junger Arbeitskreis Film und Video e.V. an.

„Lebenswelten sind mehr denn je auch Medienwelten“, hieß es auf der Gründungsversammlung am vergangenen Donnerstag. Insbesondere Kinder und Jugendliche nutzen die vielfältigen Angebote von Radio, Fernsehen und Internet. Computer, Handy oder Konsolen sind verbreitet und eröffnen faszinierende Teilhabe an digitalen Spielen.
Mit ihrer Hilfe werden der Alltag organisiert oder Nachrichten ausgetauscht. „Doch im Bildungsalltag kommen diese Themen kaum vor; dies soll zukünftig anders werden“, fordert das Mediennetz Hamburg.

Mit dem Internet-Portal www.mediennetz-hamburg.de hat der Verein bereits eine Plattform für alle Hamburger geschaffen. Hier lassen sich Einrichtungen und Personen aus dem Bereich Medienbildung recherchieren und Informationen zur Medienarbeit in Hamburg finden.


Mehr Informationen im direkten Link:
www.mediennetz-hamburg.de


Teilen