Der jaf zu Gast im Medienzentrum WienXtra

Treffen der Medienzentren in Österreich

Treffen der Medienzentren in Österreich

Zum ersten Treffen des Zusammenschlusses der Medienzentren in diesem Jahr lud das Medienzentrum WienXtra ein. Über 20 Medienpädagogen aus Deutschland und Österreich folgten der Einladung und trafen sich ein Wochenende lang in Wien. Der jaf war dabei.

Treffen der Medienzentren in Österreich
Treffen der Medienzentren in Österreich
Treffen der Medienzentren in Österreich
Womit bereits im Dezember 2008 in Remscheid begonnen wurde, wurde in Wien konkretisiert: die Profilierung der Arbeitsgemeinschaft der Medienzentren stand auf der Agenda und konnte ein gutes Stück voran gebracht werden.

Jürgen Ertelt (jugend-online) gab einen Input zu Creative Commons, indem er über das alternative Lizenzmodell berichtete und dessen Relevanz für medienpädagogische Praxis deutlich machte. Klaus Lutz und Fabian Fiedler (Medienzentrum Parabol, Nürnberg) berichteten über die Audioarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Zudem wurde das Treffen wieder zum Austausch gemeinsamer Projekte genutzt: der Kinderfotopreis geht in diesem Jahr in mehreren Städten in die nächste Runde und das interkulturelle Filmprojekt CITYZOOMS wird in Frankfurt, München und Wien fortgesetzt.

Am Samstagabend fand unter dem Motto: "Ganz schön kritisch?!" eine TV-Diskussion mit Projektbeispielen aus der aktiven Medienarbeit statt. Teilgenommen an der Diskussionsrunde hat unter anderem Christiane Schwinge- Initiative Creative Gaming und Vorstand des jaf e.V. Der Wiener Community TV Sender OKTO wird im Rahmen der Schwerpunktsendung „Oktofokus“ die Veranstaltung ausstrahlen.

Zum nächsten Treffen der Medienzentren lädt das MB21-Festival im November nach Dresden ein.
Mehr Informationen im direkten Link:
www.ag-medienzentren.de


Teilen