Connect to dance - Ein Feriencamp

InternetZ – connect to dance ist das 6. choreografisch-mediale Feriencamp im bewährten Bündnis von K3 | Tanzplan Hamburg, Stadtteilschule Alter Teichweg & jaf – Verein für medienpädagogische Praxis e.V. Das Projekt ermöglicht interessierten Kindern von 8 bis 13 Jahren eine intensive Workshopwoche in den Hamburger Herbstferien zum Thema Tanz und Vernetzung. Zusammen mit den Choreografinnen Meike Klapprodt und Nora Elberfeld sowie der Medienpädagogin Christiane Schwinge beschäftigen sich die Teilnehmenden mit Fragen zum online/offline-Sein, Sich-Verbinden und -Trennen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Bild der »Vernetzung«: Was ist ein Netzwerk? Was passiert, wenn man in Verbindung tritt?Was treibt einen immer wieder an, sich neu zu verbinden, zu tanzen, zu leben? Ein choreografisches Spiel mit Slack-Lines inszeniert die Bühne als Parcours. Die künstlerische Auseinandersetzung mit der eigenen Lebenswelt, Freundschaften und Identität innerhalb der Beschäftigung mit Online-Phänomenen und Tanz spielen dabei eine zentrale Rolle.

(Quelle Foto: Thies Raetzke)